managed server 22 big
Neue Managed Server –
Starte jetzt dein Projekt!
Managed server

LEISTUNGSSTARKE SERVER OHNE ADMINISTRATIONSAUFWAND

Fokussieren Sie sich auf Ihre Projekte, wir kümmern uns
um die Einrichtung und um regelmäßige Updates.
100% Green Electricity
Unsere Server sind an verschiedenen Standorten verfügbar.
vServer MC30
startet ab
€ 34.
00 monatl.
Bestellen exkl. USt
Setup
einmalig
34,00 €
Performance *¹
vServer MC60
startet ab
€ 54.
00 monatl.
Bestellen exkl. USt
Setup
einmalig
54,00 €
Performance *¹
MA80
startet ab
€ 79.
00 monatl.
Bestellen exkl. USt
Setup
einmalig
79,00 €
Performance *¹
MA130
startet ab
€ 139.
00 monatl.
Bestellen exkl. USt
Setup
einmalig
139,00 €
Performance *¹
MA200
startet ab
€ 199.
00 monatl.
Bestellen exkl. USt
Setup
einmalig
199,00 €
Performance *¹
Performance-Score: Dieser Wert setzt sich aus den Spezifikationen der einzelnen Produkte zusammen und dient ausschließlich als Vergleichswert innerhalb einer Produktkategorie.

Häufig gestellte Fragen

  • Auf einem Managed Server installieren wir ein Betriebssystem und notwendige Serversoftware und kümmern uns anschließend fortlaufend um Sicherheitsupdates, Hardwareprobleme, Backups und allgemein um die Administration des Servers. Sie haben keinen Root-Zugriff auf den Server, sondern können mit normalen Linux-Nutzern arbeiten und bequem Domains, Datenbanken, SSL-Zertifikate, Webseiten, Mailboxen und vieles mehr über unsere Verwaltungsoberfläche konsoleH anlegen.

    Managed Server sind die erste Wahl, wenn Sie sich nicht mit Serveradministration aufhalten möchten, sondern sich lieber auf Ihre Projekte konzentrieren wollen. Managed Server nehmen Ihnen mit automatischen Backups, einem ausgereiften Sicherheitskonzept und einem erfahrenen Team ausgebildeter Administratoren die Sorge um den Betrieb Ihrer Infrastruktur.

    Die Managed Server werden von uns rund um die Uhr auf mögliche Probleme im Serverbetrieb überwacht. Sämtliche Wartungsarbeiten werden von uns durchgeführt - je nach Art und Dauer zu unseren Geschäftszeiten oder nachts.

    Dedicated Server werden dagegen nicht von unseren Administratoren betreut. Das bedeutet, für Installation, Einrichtung und Betrieb der Software sind unsere Kunden selbst verantwortlich. Sie können das Betriebssystem und weitere Programme frei wählen und kümmern sich selbst um Updates, Backups und sonstige Konfigurationen.

  • Bei Managed Servern und Webhosting kümmern wir uns um die Administration und Wartung des Servers. Auf beiden Servern wird die gleiche Software ausgeführt und unser Team erfahrener Administratoren leistet technischen Support.

    Der Unterschied liegt darin, dass die Webhostingpakete mehrerer Kunden sich einen einzelnen Webhostingserver teilen. Das ist dann von Vorteil, wenn für eine einzelne Webpräsenz kein vollständiger Server benötigt wird. Durch die unterschiedlichen Größen der Accounts wird der "Anteil" am gesamten Server aufgeteilt und für jeden einzelnen Kunden fallen insgesamt geringere Kosten an. Unsere Administratoren stellen sicher, dass jedes einzelne Paket einen fairen Anteil an der Leistung erhält.

    Ist ihr Bedarf höher, empfiehlt sich ein Managed Server. Ein Managed Server steht mit seinen Ressourcen einem einzelnen Kunden zur Verfügung. Der Server hat eigene Speichermedien, eine eigene Netzwerkverbindung und eine eigene CPU, die nicht mit anderen Kunden geteilt werden. Sie können die Leistung des Server dadurch vollumfänglich nutzen. Zusätzlich können wir auf Managed Servern weitere, systemweite Konfigurationen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

  • Wir bieten Managed Server mit einer vorinstallierten LAMP-Umgebung an. LAMP besteht aus Linux (in unserem Fall Debian), dem Webserver Apache, dem Datenbankserver MariaDB (früher MySQL) und der Programmiersprache PHP. Wir installieren aber auch zusätzliche Programme wie den Datenbankserver Postgresql, die Programmiersprache Python, den E-Mail-Stack aus Exim, Dovecot und Horde und vieles mehr. Der Managed Server ist über unsere eigene Verwaltungsoberfläche konsoleH konfigurierbar.

    So können wir Wartbarkeit, Stabilität und Sicherheit nachhaltig gewährleisten. In diesem Zuge erhalten unsere Kunden auch keinen administrativen Root-Zugang zum System. Dennoch können Sie als Kunde selbst auf Benutzerebene viele Programme installieren - eine Anleitung für viele gängige Programme finden Sie hier.

  • Für unsere MC-Modelle installieren wir unser Managed Server Betriebssystem auf einen virtuellen Server in unserer Cloud. Das bringt Flexibilität, da die Cloud nicht von einem einzelnen Server und damit einer einzelnen Hardwarekomponente abhängig ist. Die MA-Server werden dagegen auf dedizierter Hardware in unserem Rechenzentrum installiert. Sie verfügen über ungeteilte Ressourcen wie CPU oder Netzwerkanbindung und haben auch deshalb einen Performancevorteil, da keine Virtualisierungsebene vorhanden ist.

  • "Account" ist nicht immer eindeutig. Es kann zweierlei bedeuten:

    1. Kundenaccount - Der individuelle Zugang zu unseren Administrationsoberflächen wie konsoleH oder Robot.
    2. (Linux-)Benutzeraccount auf einem Managed Server. Dieser Account ist die Grundlage, um Managed Server oder Webhosting verwenden zu können. Mit dem Linux-Benutzer werden die Dateien auf dem Server angelegt und die Skripte für die Webseite oder andere Programme ausgeführt. Der Account erlaubt - über den zugeordneten Domainnamen - auch einen gesonderten, eingeschränkten Login in konsoleH. Über diesen können zum Beispiel Agenturen ihren Kunden Zugriff auf die wichtigsten Einstellungen zum Betrieb der Webseite weitergeben.
  • Die MC-Modelle bieten einen preisgünstigen Einstieg in die Welt der Managed Server. Dafür werden die Ressourcen des Servers virtuell geteilt, wodurch die Anzahl der Accounts eingeschränkt werden muss. Das bietet mehr Flexibilität für individuelle Konfigurationsanpassungen, aber die Leistung reicht nicht für viele oder sehr aufwändige Webseiten. Für mehr Accounts wird die Leistungsfähigkeit eines dedizierten Managed Servers benötigt.

  • Unser Supportteam ist Ihnen gerne beim Umzug von Accounts zwischen allen Modellen unserer Managed Servern behilflich. Es ist auch möglich, Webhostingaccounts auf Managed Server umzuziehen. Senden sie uns dazu bitte eine Supportanfrage aus der konsoleH.

  • Bei uns können Sie einen unkomplizierten Hardwarewechsel Ihres Managed Servers mit Übernahme Ihrer Daten, Konfiguration und IP-Adresse durchführen. Der Wechsel ist zwischen virtuellen Managed Servern (MC-Line, aus technischen Gründen sind hier ausschließlich Upgrades möglich) oder von dedizierten Managed Servern (MX-, MA-, MS-, MQ-Line) auf aktuelle Modelle möglich. Senden Sie uns dazu bitte eine Supportanfrage aus der konsoleH.

  • Managed Server sind für Webhosting, E-Mails und Datenbanken konzipiert. Sie können einen aufwändigen Onlineshop auf einem und die dazugehörige Datenbank auf einem zweiten Managed Server betreiben, viele kleine Onlinepräsenzen auf dem gleichen System hosten oder den Managed Server als E-Mail-Server für Ihr Unternehmen einsetzen.

    Auch bei Programmiersprachen oder Content-Management-Systemen sind kaum Grenzen gesetzt. Wir sorgen dafür, dass der Server und alle Dienste online sind und Sie können sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Hetzner Online - Webhosting für Profis

Zertifizierung

Die Datacenter in Nürnberg, in Falkenstein/Vogtland sowie in Helsinki sind nach ISO 27001 zertifiziert und erfüllen so internationale Sicherheitsstandards.

24/7 Support

Hier erhalten Sie rund um die Uhr kompetente und individuelle Unterstützung per Telefon und per E-Mail von qualifiziertem Fachpersonal in unseren Rechenzentren.

Sicherheit

Ein adäquates Sicherheitsmanagement gewährleistet die Sicherheit Ihrer Daten, die Vertraulichkeit der Informationen und die dauerhafte Verfügbarkeit der IT-Systeme.